logo PG Knetzgau

Mittwoch, 1.11.2023 - Allerheiligen
Friedhofsgänge mit Gräbersegnung

13:30 Uhr: Wohnau und Gefallenenehrung 

13:30 Uhr: Hainert und Gefallenenehrung am Kriegerdenkmal

14:00 Uhr: Zell a. E.

14:30 Uhr: Unterschwappach und Gefallenenehrung

15:00 Uhr: Knetzgau

15:00 Uhr: Westheim

15:30 Uhr: Oberschwappach

Donnerstag, 2.11.2023 - Allerseelen

Knetzgau - 18:30 Uhr Messfeier - anschließend Friedhofsgang

 

Gelungenes Kindergartenfest des Kindergartens St. Michael in Westheim

 Am Sonntag, den 16. Juli 2023 war es endlich wieder soweit:

In einem stimmungsvollen Gottesdienst wurde der Johanni-Tag in Unterschwappach gefeiert.

Aufbau eines neuen Spielhauses für die Kinderkrippe Westheim

„Drei Tage lang machten sich Mitte Juni wieder etwa 70 Wallfahrerinnen und Wallfahrer von Knetzgau aus auf den 90 Kilometer langen Weg nach Gößweinstein in der Fränkischen Schweiz und legten dabei ein eindrucksvolles Zeugnis des Glaubens und der Gemeinschaft ab.“

Am Sonntag, 18.06.2023 wurde das Herz-Maria-Fest festlich begangen.

Seit 1858 besteht diese Bruderschaft in Westheim. Pfarrer i. R. Siegfried Vogt nahm erfreulicherweise 17 neue Mitglieder,

Die Pfarrei in Zell am Ebersberg feiert in diesem Jahr das 50. Weihejubiläum ihrer Pfarrkirche. Dazu findet ein Festgottesdienst am Sonntag, 2. Juli 2023, um 10.30 Uhr in der Zeller Kirche statt. Zelebrant ist Dekan Dr. Christian Lutz aus Theres, die Zeller Musikanten bereichern den Gottesdienst musikalisch.

Nach der heiligen Messe am Vorabend zu Fronleichnam fand in Westheim die Fronleichnamsprozession durch die Straßen des Ortes statt.

Eine große Schar Kinder zog auch im diesem Jahr an Karfreitag und Ostersamstag durch Hainert, um die Kirchenglocken zu ersetzen.

Ein großes Dankeschön an Steffi Rosner, von der Firma ROSNER Garten- und Landschaftsbau, die gemeinsam mit helfenden Händen den Hainerter Osterbrunnen gestaltet hat.

 

 

 

 

Einladung zur
Wallfahrt nach Gößweinstein - Hl. Dreifaltigkeit

von Freitag 16. Juni bis Sonntag 18. Juni 2023
Wallfahrtsthema: „Herr, wohin soll ich gehen?“

Zum 2. Male wurde in Hainert ein örtlicher Adventskalender veranstaltet. Vom 01.12. bis zum 23.12.2022 trafen sich in den Abendstunden eine Vielzahl von Einheimischen, um das jeweilige geschmückte Fenster zu bestaunen. An den Adventssonntagen wurde nach der Andacht ein Fenster in der Alten Schule, am Dorfplatz, enthüllt.

So verging die Zeit des Wartens schnell und letztendlich endete die Aktion mit dem Liederspielen der Musikanten unterm Tannenbaum. 

­